Kosten

 

 

Privatpatienten und Selbstzahler

Für Sie richtet sich der Honorarsatz nach der Gebührenordnung für Ärzte und Psychotherapeuten und beträgt z.B. für eine reguläre Therapiestunde à 50 Minuten EUR 100,55.

Bitte überprüfen Sie ihren Tarif, da es einige private Tarife gibt, die nur Basisleistungen vorsehen und Psychotherapie als Leistung generell ausschliessen, und sich darüber hinaus der Leistungsumfang in jedem Tarif unterscheidet.

Das Honorar für Therapieleistungen wird von vielen privaten Krankenversicherungen übernommen.

Dier ersten 5 Sitzungen (probatorische Sitzungen) werden von den Versicherungen in der Regel ohne vorherigen Antrag übernommen, auch wenn es danach nicht zu einer Therapie kommen sollte.  

 

Sollte Ihre finanzielle Situation es nachweisbar nicht ermöglichen, mein übliches Honorar zu zahlen, bin ich je nach Umständen bereit, einen ermäßigten Stundensatz, bis zur Höhe des gesetzlichen Kassensatzes abzurechnen.  

 

Bitte sprechen Sie mich an, wenn Sie sich unsicher sind, ob Ihre Krankenversicherung die Kosten übernimmt. Ich unterstütze Sie bei einer Abklärung und bin selbstverständlich bei der Antragsstellung behilflich.  

 

Gesetzliche Krankenversicherungen

Da es sich bei meiner Praxis um eine freie Privatpraxis

handelt, gelten hier die Regelungen für Selbstzahler. In begründeten Einzelfällen, bin ich je nach Umständen bereit, einen ermäßigten Stundensatz in Höhe des gesetzlichen Kassensatzes abzurechnen.

 

Beihilfe

Die Kostenübernahme durch die Beihilfe (Beamtenversorgung)geschieht in der Regel problemlos.

 

 

 

 

Kontakt

Sie erreichen mich zu meiner Telefonsprechzeit

Mi. von 13:00 bis 14:00 Uhr unter:

 

+49 1715778233

 

Sabine Kories-Schmelzer
Sabine Kories-Schmelzer

 

14578